Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Plakatkampagne „Wir schauen hin und handeln“

EKHNCollage mehrerer PlakatmotivePlakatkampagne „Wir schauen hin und handeln“

Mit der Plakatkampagne „Wir schauen hin und handeln“ (handeln-hilft.de) zeigt die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) eine klare Haltung der Nulltoleranz gegenüber sexualisierter Gewalt.

Die Plakatmotive weisen darauf hin, dass jede*r Opfer eines Übergriffs sein kann und sollen eine präventive Kultur der Achtsamkeit fördern.

 Die Kampagne verfolgt diese Ziele:

  • sie dient der Sensibilisierung
  • sie bezieht Stellung
  • sie unterstützt die regionale Präventionsarbeit
  • sie soll helfen, potentielle Täter/innen abzuschrecken

Die Materialien der Kampagne werden Einrichtungen der EKHN per Postversand zur Verfügung gestellt. Zusätzlich können gerne weitere Plakate und Handzettel angefordert werden. Bei Rückfragen steht Ihnen hierzu Frau Sälinger gern zur Verfügung (Tel.:06151-6690-234, Mail: andrea.saelinger@ekhn.de).

Links und Ansprechpartner

Wir verweisen hierzu zudem auf die folgenden beiden Internetseiten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD):

Prävention - Intervention - Hilfe: Aktiv gegen sexualisierte Gewalt

Ansprechpersonen für Missbrauchsopfer in Gliedkirchen der EKD

Im Bereich Kinderschutz stehen Ihnen als Ansprechpartnerinnen zudem die Fachberaterin für Kinderschutz, Frau Andrea Sälinger, sowie

Frau Anita Gimbel-Blänkle vom Stabsbereich Chancengleichheit zur Verfügung.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top